Weißes Leben

Foto von:
geschossen am: 16:23 So, 26.01.2014
hochgeladen am: 22:47:06 Wed, 29.01.2014
Maße: 750 Pixel × 422 Pixel

Groups: Fotos bei Schnee & Eis | Wälderfotos | Fotos von Markus Göllnitz


Anzeige

Ich erkenne eines an diesem Bild, etwas auf den ersten Blick Erstaunliches. Im Winter lebt etwas. Die Welt ist nicht eingefroren. Doch was ist daran erstaunlich? Friere ich als Mensch im Winter ein? Würde sich das ein Tier bieten lassen - mal abgesehen von ein paar Fischen, die ihren Stoffwechsel runterfahren können und sich tatsächlich einfrieren lassen - also würde ich das tun? Nee, also tut das auch niemand anderes, der nächstes Frühjahr noch lebendig sein möchte - natürlich ausgenommen sind besagte Fische.

Was aber tatsächlich verwunderlich ist, wie robust Efeu ist. Denn alle Bäume und einige Sträuche und viele Blumen werfen die Blätter ab - nur der Efeu mit schönen herzförmigen Segelblättern tut es den Nadelbäumen gleich und sieht Wind, Frost und alles was Herbst und Winter bieten nicht als beachtenswert an und schützt nicht das wichtigste jeder Pflanze - das Chlorophyll in den Chloroplasten - ja das, was überlebenswichtig ist. Das ist erstaunlich; es ist erstaunlich, wie robust und widerständig Efeu auch immer wieder sein kann.

Efeu trotzt Wind, Frost, Gebäude, anderen Pflanzen und allem Anderen, was dem Efeu in die Quere kommt. 

Text: © Markus Göllnitz