Makroaufnahmen

Bienen gibt's noch?

Bienen gibt's noch?
0 ...

Sie gilt als bedroht und fand dennoch den Weg zu uns. Die Biene auf diesem Foto sitzt im Frühjahr auf blauen Krokussen und scheint sich dabei gut zu fühlen. Herausstechend sind besonders die riesigen Pollenhöschen, die die Biene mit sich trägt.» weiter

Frühlinghaftes Blumenbeet

Frühlinghaftes Blumenbeet
2 ...

Die Sonne stand am frühen Nachmittag gerade perfekt, dass sie prall das Beet im Garten erhellte. Was ist da anderes möglich als die Kamera nebst Objektiv und Speicherkarte zu nehmen und sich das Spektakel zu betrachten? Doch die Schönheit erkennt man erst bei näherer Betrachtung!» weiter

stachelig und scharf

stachelig und scharf
1 ...

Klein, aber wunderschön

Klein, aber wunderschön
1 ...

Dieses Motiv eines Pilzes fällt in die Rubrik der zufällig entdeckten. Als ich mich auf einen kleinen Abstecher in unseren Garten begab, dort einige schöne Bilder machen konnte und – voller Zufriedenheit über jene – mich bereits wieder abwenden wollte.» weiter

Der Herbst ist eröffnet!

Der Herbst ist eröffnet!
0 ...

Der Herbst begann astronomisch und so auch kalendarisch dieses Jahr (2016) am 22. September. Doch viel interessanter als zu wissen, wann die Sonne am Äquator im Zenit steht und Tag-und-Nachtgleiche ist, ist es zu sehen, wie die Natur sich umstellt, wie die Natur sich verwandelt.» weiter

zu dritt im Wald

zu dritt im Wald
0 ...

Die Biene

Die Biene
0 ...

Letzten Freitag war ich im Zoo Rostock, in dem ich mich wieder meinem Hobby der Naturfotografie im weiteren Sinne gewidmet habe. Neben klassische Zootieren, welche dort sicher gut leben, aber nicht wirklich natürlich,» weiter

Margeriten mit abendlichen Regentropfen

Margeriten mit abendlichen Regentropfen
0 ...

Im eigenen Garten sind Margeriten mit abendlichen Regentropfen wunderschön anzusehen, doch muss zum Fotografieren auch noch Licht vorhanden sein, welches nach 21 Uhr auch kurz nach der Sommersonnenwende nicht wirklich mehr genug vorhanden ist.

Daher musste ich erst einmal das Beet ausleuchten.» weiter


Anzeige

Die farbenfrohe Erscheinung der Wandelröschen

Die farbenfrohe Erscheinung der Wandelröschen
0 ...

EIn Tierpark oder ein Zoo leben von ihrer Tiervielfallt, deren Umgebung zum Wohle des Tieres und des Betrachters realistisch gestaltet sein sollte. Daher ist die Pflanzenwelt essentiell. Zierpflanzen, wie die Wandelröschen, welche auf dem Bild zur Geltung kommen, werden so oft gepflanzt.» weiter

Die Gänseblümchenwiese

Die Gänseblümchenwiese
0 ...

Die Gänseblümchenwiese um zehn vor neun ist auch schon wach. Mit Gänseblümchen bestückt ist es die Wiese immer.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Wenn die Moose sporulieren...

Wenn die Moose sporulieren...
0 ...

Wenn die Moose sporulieren und die Moose Sporen verlieren, ist es an der Zeit für die nächste Generation. Und genau das tun sie auch. Vereint mit der Makrofotografie und einem wunderschonen Bokeh außerhalb der Schärfentiefe rückt dieses Bild das Moos, eine eher langweilig,» weiter

Goldwespe mit Pollen

Goldwespe mit Pollen
0 ...

Eine Goldwespe in einem Krokus mit einer Menge Pollen, wie zu sehen ist, ist nicht leicht zu fotografieren, besonders dann nicht, wenn der Autofokus es nicht schafft. Es lohnt sich aber, wie man sieht, denn dann kann man sein Augenmerk auch mal auf das Kleine legen.» weiter

Sonne für den Waldboden

Sonne für den Waldboden
0 ...

Der Waldboden scheint etwa lichtfrei, doch, wenn unter Nadelbäumen so lichtintensive blätterbesitzende Bäume wachsen und die Himmel ausgebrannt ist, hat man spontan die Erkenntnis – das Leben auf dem Waldboden ist sich idyllisch vorzustellen.» weiter

Der weiße Krokus

Der weiße Krokus
0 ...

Der Krokus in blau-weiß bildet einen guten Kontrast zu dem gelblichen, dunklen grün. Auch ist der Kontrast von dem im Fokus stehenden Krokus und der Umgebung deutlich zu erkennen. Durch diese polarisierende Wirkungen, die in vielen Aspekten zu erkennen sind,» weiter

Schmetterling beim Trinken

Schmetterling beim Trinken
0 ...

Jener zusehende Zitronenfalter ließ sich nicht von mir abhalten. Er trank von seinem Löwenzahn in seiner einzigartigen, unberührten Schönheit. So sieht das Ideal aus.

Doch leider sah die Realität völlig anders aus. Zitronenfalter auf einem Löwenzahn im Grünen zu» weiter

Krokusfamilie

Krokusfamilie
0 ...

Anzeige

Krokusse umgeben vom Frühling

Krokusse umgeben vom Frühling
0 ...

Sonnenhut so nah

Sonnenhut so nah
0 ...

Diese wunderschöne Makrofotografie eines Sonnenhutes verkörpert die ideelle Blume. Zugleich ist auch mit Tiefenunschärfe gespielt, was diese Einzigartigkeit in der Vordergrund rückt, was genau das Genestück zum Ideal durch die Blume.» weiter

Eleganz des Blattes

Eleganz des Blattes
0 ...

Blaue Körner am Gras?

Blaue Körner am Gras?
1 ...

Eines Tages fand ich auf dem Schafsberg in den österreichischen Alpen dieses Gras mit den auberginenfarbenen Ähren, bei dem ich mich immer noch frage - "Was ist dieses Gras?", "Wo kommt es her und wo will es hin?", "Wie heißt es?" und "Was weiß man darüber?".» weiter

Was siehst du? Eine Treppe von einem Baumstamm ins Leere oder gemeinen Efeu an einem Baumstumpf?

Was siehst du? Eine Treppe von einem Baumstamm ins Leere oder gemeinen Efeu an einem Baumstumpf?
0 ...

Auf diesem Bild erkennt man Efeu. Wie einige sich vielleicht wundern werden, wächst Efeu doch immer an alten Bäumen oder an Häusern? Dies ist nur die eine Hälfte der Antwort: Efeu hat seinen eigentlichen Ursprung im Wald. Man findet ihn sehr oft, wie auf dem Bild zu erkennen,» weiter

Lass deine Blütenblätter doch nicht hängen!

Lass deine Blütenblätter doch nicht hängen!
0 ...

Diese Blume sticht einem sofort ins Auge, wenn man sie in einer von grün dominierten Umgebung sieht. Doch im Vergleich zur Hervorhebung scheint die Blume traurig zu sein, zumindest sieht man eindeutig, wie sie ihre Blüten hängen läßt.» weiter

im Schatten der Sonne

im Schatten der Sonne
0 ...

Dieses Foto zeigt weiße Blumen, die in der Dämmerung fotografiert wurden. Leider wissen wir nicht um welche Blumenart es sich handelt.

Text: © Lukas Schütte

» weiter

Mose? Nein - Moose...

Mose? Nein, Moose...
0 ...

Mose ist ja eigentlich als Prophet Gottes bekannt. Diesen Namen kann man leicht mit dem Namen der grünen Landpflanzen verwechseln, die nennen sich Moose.

Im Wortlaut klingen beide Wörter gleich, sie unterscheiden sich nur in der Schreibweise um ein "o".» weiter

Das Grüne in den Alpen

Das Grüne in den Alpen
0 ...

Viele verbinden die Alpen vielleicht mit Schnee und Eis. Ganz falsch gedacht! In den Alpen gibt es auch viel Stein, doch auch den sieht man nicht immer, da bis zu einer bestimmten Höhe auch noch sehr viele Pflanzen wachsen können. Pflanzen wie auf diesem Bild zu sehen oder auch auf vielen anderen» weiter

hübsches Gestrüppchen

hübsches Gestrüppchen
0 ...

In einem  Wäldchen in Norddeutschland fand ich ganz am Anfang der Zeit, in der ich mit Lukas anfing die Natur zu fotografieren. Ich fand es hübsch und schoss los.

Nun habe ich noch mehr Fotos aus diesem Wald und von anderen Orten, doch wollen wir am Anfang anfangen,» weiter

Da hat jemand wohl seinen Wald nicht aufgeräumt!

Da hat jemand wohl seinen Wald nicht aufgeräumt!
0 ...

Auf diesem Foto ist ein Ast zu erkennen, der einmal quer durch das Bild geht. In Verbindung mit Moos und etwas Nadeln ist das Bild gut gelungen. Im Hintergrund sieht man Bäume. So sieht man das Waldleben einmal aus Ameisenperspektive. Uns wundert es, dass diese Aufnahme uns so gut gelungen ist.» weiter

Frühlingssonne zaubert gelb und grün!

Frühlingssonne zaubert gelb und grün!
0 ...

Direkt vor der ersten Reise mit meiner Kamera in die Alpen ging ich im frühen Frühling durch waldnahe Gebiete. Da sah ich dies Wunderschöne Werk der Sonne, der Natur!

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

So glatt und so geschwungen

So glatt und so geschwungen
0 ...

Der Titel sagt bereits schon alles, denn eleganter geht es einfach nicht. Dieser Schnappschuss ist uns im Bergedorfer Gehölz, nahe des Luisen-Gymnasiums, unter die Linse gekommen. Hierbei handelt es sich um eine Pflanze, dessen Name uns leider nicht bekannt ist.» weiter

Vertrocknet sie?

Vertrocknet sie?
0 ...

Eines Abends gegen 20:30 Uhr, ich war am Nachmittag im Wald bei fast 30°C gewesen und hatte gerade geduscht, entschied ich nochmal raus zu gehen und Fotos zu machen. Draußen, da wo ich auch schon ein paar Bienen gefunden hatte, sah ich diese Pflanze und dachte, die sei vertrocknet.» weiter

ein Tagpfauenauge

ein Tagpfauenauge
0 ...

Dieser Tagpfauenauge hielt sich in der Rostocker Heide in einem moorigen Gebiet auf, genau als ich in meinem Sommerurlaub über eine Brücke ging. Jene Brücke, die mich sowohl über das Moor führte, als auch zu diesem Schmetterling! Er blieb fast zwei Minuten sitzen.» weiter

Einzelheiten der Blüte

Einzelheiten der Blüte
0 ...

Hier ist eine sehr schöne Blüte zu erkennen, die mit der Farbe vom Lila ins Pinke übergeht. Dieses aus großer Nähe geschossene Foto ist echt gut gelungen und somit ein gutes Beispiel für eine Makrofotografie. Es ist so preziese fotografiert,» weiter

Biene saugt aus Disteln

Biene saugt aus Disteln
0 ...

Biene fliegt zu Disteln

Biene fliegt zu Disteln
0 ...

Enzian auf dem Schafberg

Enzian auf dem Schafberg
0 ...

Auf diesen Enzian wird man wegen seiner knallend blauen Farbe sofort aufmerksam. Hätte er nicht diese Farbe, so könnte man Enzian auch mit Krokussen verwechseln. Von Enzianen gibt es mehr als 400 Arten. Diese sind meist in Gebirgen zu finden, so wie dieses Foto auch auf dem Schafberg in» weiter

Schnellkäfer in Butterblume

Schnellkäfer in Butterblume
0 ...

Tautröpfchen?

Tautröpfchen?
0 ...

Dieses Foto wurde am späten Morgen kurz nach einem Regenschauer in den Alpen an einem See geschossen. Die Blätter scheinen gar hydrophob zu sein.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Flechten mit Fruchtbecher

Flechten mit Fruchtbecher
0 ...

In dieser Einstellung sind tricher- oder becherartige Pflanzenteile zu erkennen. Diese Flechtenart, wie sie hier vorliegt, kommt sehr oft in Alpenregionen vor. Genauer betrachtet, befindet sich der Raum, in welchem sie besonders verbreitet ist, im oberen Österreich.» weiter

Rauschbeeren

Rauschbeeren
0 ...

Gamander-Ehrenpreis

Gamander-Ehrenpreis
0 ...

Stachelig? Grün?

Stachelig? Grün?
0 ...

ein schillernder, glänzender Käfer

ein schillernder, glänzender Käfer
0 ...

Dieses Foto entschand bei einem Spaziergang durch ein Waldstück in der Nähe Geesthachts. Ich sah diesen Käfer und fragte mich in dem Moment, wie es wäre nun, wenn dieser Käfer einem anderen begegnen würde.

Also nahm ich spontan meine Kamera und betrachtete diesen Käfer» weiter

blaues Vergissmeinnicht

blaues Vergissmeinnicht
0 ...

Dieses hier auf dem Bild zu erkennende Vergiss-mein-nicht, stammt ursprünglich aus der Gattung der Raublattgewächse. Die eben angesprochene Gattung findet auch oft Verwendung als Zierpflanze. Doch für Außenstehende, die dem Thema nicht vertraut sind,» weiter

Moose am Baum

Moose am Baum
0 ...

Auf diesem Bild sind Moose zu erkennen, die am Ende eines Baumstammes sich in die Höhe ziehen. Für uns sieht es so aus, als ob die am hinteren Bildrand zu erkennende Baumrinde aus dem Bild zu entfliehen scheint. Man meint doch, dass die Baumrinde, die in diesem Zusammenhang wie eine Lavine aussieht,» weiter

Baum - Sonne - Schatten

drei Farbe
0 ...

2013 - zwei Tage, nach dem wir entschieden hatten, diesen Blog zu erstellen, ging ich dann am Sonntag, dem 28.4.2013 alleine in den sonnigen Frühlingswald, wo ich von den Schattenbildungen begeistert war.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Leben im Frühling

Leben im Frühling
0 ...

Moos

Moos
0 ...

Anfang des Frühlings,...

Anfang des Frühlings,...
0 ...

Herzblätter

Herzblätter
0 ...

Kleine Pflanze mit Wassertropfen

Kleine Pflanze mit Wassertropfen
0 ...

Am ersten Tag, an dem ich Fotos geschossen habe, habe ich diese Pflanze mit Wassertropfen darauf gesehen und auch diese fotografiert. Das hat mich inspiriert und nun habe ich diesen Blog mit all den schönen Fotos aus der bis jetzt so wunderschönen Zeit mit Lukas und naturinspiriert.org.» weiter

Stacheln im Licht

Stacheln im Licht
0 ...

Mitten in einem Blumenbeet des Rostocker Zoos stehen diese Disteln in ihrer ganzen Pracht mit allen ihren Stacheln und Glanzseiten.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Die Mistbiene

Die Mistbiene
0 ...

Ich konnte, als ich diese Mistbiene, eine Schwebfliege, fotografiert hatte, wirklich ein Lebewesen da sehen vor mir, ich konnte mir vorstellen, das es Gefühle hat und ich empfand Empathie und Sympathie. Auch interessant fand ich es - und finde ich immer noch - wie die Biene sich so geschickt an so einer» weiter