Fotos von Markus Göllnitz

Frühlinghaftes Blumenbeet

Frühlinghaftes Blumenbeet
2 ...

Die Sonne stand am frühen Nachmittag gerade perfekt, dass sie prall das Beet im Garten erhellte. Was ist da anderes möglich als die Kamera nebst Objektiv und Speicherkarte zu nehmen und sich das Spektakel zu betrachten? Doch die Schönheit erkennt man erst bei näherer Betrachtung!» weiter

Unscheinbar bedrohlich

Unscheinbar bedrohlich
0 ...

Gut versteckt hat sich dieses Reptil im Tropenaquarium des Tierparks Hagenbeck. Denn die länglichen Blätter, die unser Tier umgeben, sind mindestens genauso ästhetisch wie die Echse selbst. Durch ihre Farbgebung passt sie sich perfekt ihrer Umgebung an, was auch sehr interessant ist anzusehen.» weiter

stachelig und scharf

stachelig und scharf
1 ...

Der Herbst ist eröffnet!

Der Herbst ist eröffnet!
0 ...

Der Herbst begann astronomisch und so auch kalendarisch dieses Jahr (2016) am 22. September. Doch viel interessanter als zu wissen, wann die Sonne am Äquator im Zenit steht und Tag-und-Nachtgleiche ist, ist es zu sehen, wie die Natur sich umstellt, wie die Natur sich verwandelt.» weiter

zu dritt im Wald

zu dritt im Wald
0 ...

Die Biene

Die Biene
0 ...

Letzten Freitag war ich im Zoo Rostock, in dem ich mich wieder meinem Hobby der Naturfotografie im weiteren Sinne gewidmet habe. Neben klassische Zootieren, welche dort sicher gut leben, aber nicht wirklich natürlich,» weiter

Das Ende eines wundervollen Tages

Das Ende eines wundervollen Tages
0 ...

Enstpannt am Strand

Entspannt am Strand
0 ...

Wenn man am späten Nachmittag am Strand mit leichter Bewölkung, ohne Wind und Wellen und mit viel Sonne sitzt, kommt man am Fotografieren dieses Fotos nicht vorbei. In genau dieser Situation war ich vor ein paar Wochen. Man konnte selbst den nicht vorhanden Wind hören,» weiter


Anzeige

Der Vogel im Baum

Der Vogel im Baum
0 ...

Zeit zählt nicht – Hauptsache draußen

Zeit zählt nicht
1 ...

In meinen diesjährigen Sommerferien hatte ich ein besonderes Projekt: ein 1:30-langer Film für den Syrp Timelapse Wettbewerb von New Media AV und Mike Suminski.» weiter

Margeriten mit abendlichen Regentropfen

Margeriten mit abendlichen Regentropfen
0 ...

Im eigenen Garten sind Margeriten mit abendlichen Regentropfen wunderschön anzusehen, doch muss zum Fotografieren auch noch Licht vorhanden sein, welches nach 21 Uhr auch kurz nach der Sommersonnenwende nicht wirklich mehr genug vorhanden ist.

Daher musste ich erst einmal das Beet ausleuchten.» weiter

Schwanennachwuchs

Schwanennachwuchs
0 ...

Die farbenfrohe Erscheinung der Wandelröschen

Die farbenfrohe Erscheinung der Wandelröschen
0 ...

EIn Tierpark oder ein Zoo leben von ihrer Tiervielfallt, deren Umgebung zum Wohle des Tieres und des Betrachters realistisch gestaltet sein sollte. Daher ist die Pflanzenwelt essentiell. Zierpflanzen, wie die Wandelröschen, welche auf dem Bild zur Geltung kommen, werden so oft gepflanzt.» weiter

Die Gänseblümchenwiese

Die Gänseblümchenwiese
0 ...

Die Gänseblümchenwiese um zehn vor neun ist auch schon wach. Mit Gänseblümchen bestückt ist es die Wiese immer.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Die Farbpracht

Die Farbpracht
0 ...

Die Farbpracht ist im Tierpark Hagenbeck nicht nur durch zahlreiche Tiere abgedeckt, sondern auch von Pflanze, wie Blumen und Gebüschen. Hier sind rote, blaue und gelbe Rhododendren zu erkenne, begleitet von ihren grünen Blättern.

Die Kombination aus alle dem macht das Interessante aus.» weiter

Wenn die Moose sporulieren...

Wenn die Moose sporulieren...
0 ...

Wenn die Moose sporulieren und die Moose Sporen verlieren, ist es an der Zeit für die nächste Generation. Und genau das tun sie auch. Vereint mit der Makrofotografie und einem wunderschonen Bokeh außerhalb der Schärfentiefe rückt dieses Bild das Moos, eine eher langweilig,» weiter


Anzeige

Frühlingsstimmung der Bäume

Frühlingsstimmung der Bäume
0 ...

Der Himmel ist blau, die Bäume grün, das alles dank der Sonne. Durch den Frühling erschien die Sonne und zauberte das Blaue des Himmels und das einzigartig warme Grün der Blätter.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Goldwespe mit Pollen

Goldwespe mit Pollen
0 ...

Eine Goldwespe in einem Krokus mit einer Menge Pollen, wie zu sehen ist, ist nicht leicht zu fotografieren, besonders dann nicht, wenn der Autofokus es nicht schafft. Es lohnt sich aber, wie man sieht, denn dann kann man sein Augenmerk auch mal auf das Kleine legen.» weiter

Der Wolkenabstecher

Der Wolkenabstecher
0 ...

Eines Tages stand ich am Strand, das Wetter war gut, Möwen flogen umher und ich genoss diese Situation. Doch bald zogen Wolken auf ich es schien bald regnen zu wollen, sodass ich versuchte schnell wegzukommen.

Zumindest tat ich das, bis ich diesen Himmel sah und mir sagte,» weiter

Sonniges Farbspektakel

Sonniges Farbspektakel
0 ...

Wenn die Sonne untergeht, kann man immer wieder durch die Bäume hindurch eine wundervolles, einzigartiges Farbspektakel sehen. Farbefroh von rot bis blau, mit einzigartigem Lila! Wenn die Sonne untergeht, kann man die Muster durch die Umrisse der Stämme, Äste,» weiter

Jeder Baum auf seine Weise

Jeder Baum auf seine Weise
0 ...

Jeder Baum bringt seine Eigenheiten seiner Eigenschaften mit. Der eine hat weiße Blätter, der andere hell oder dunkel grüne, wieder andere ganz andere. Der eine hat einen weißen, runden, schmalen Stamm, der andere einen eckigen, grob gemaserten, dunkel brauen, wieder andere ganz andere.» weiter

Der weiße Krokus

Der weiße Krokus
0 ...

Der Krokus in blau-weiß bildet einen guten Kontrast zu dem gelblichen, dunklen grün. Auch ist der Kontrast von dem im Fokus stehenden Krokus und der Umgebung deutlich zu erkennen. Durch diese polarisierende Wirkungen, die in vielen Aspekten zu erkennen sind,» weiter

Schmetterling beim Trinken

Schmetterling beim Trinken
0 ...

Jener zusehende Zitronenfalter ließ sich nicht von mir abhalten. Er trank von seinem Löwenzahn in seiner einzigartigen, unberührten Schönheit. So sieht das Ideal aus.

Doch leider sah die Realität völlig anders aus. Zitronenfalter auf einem Löwenzahn im Grünen zu» weiter

Nadeln im Licht der untergehenden Sonne

Nadeln im Licht der untergehenden Sonne
0 ...

Vor kurzem erst kam ich mit dem Fahrrad nach Hause und als ich gerde in die Straße einbiegen wollte, in der ich wohne, sah ich das. Kurz darauf sah ich mich mit Kamera in der Hand unten an der Straße wieder und fotografierte den Sonnenuntergang. Sonnenuntergänge haben alle viel gemeinsam,» weiter

Krokusfamilie

Krokusfamilie
0 ...

Der Vollmond

Der Vollmond
0 ...

Um dieses Bild zu realisieren stellte ich mich um etwa halb zwölf mit meinem Canon EF 70-300mm Objektiv und meinem » weiter

Krokusse umgeben vom Frühling

Krokusse umgeben vom Frühling
0 ...

Es rieselt der Schnee!

Es rieselt der Schnee!
0 ...

Der Schnee und sein Comeback

Der Schnee und sein Comeback
0 ...

Das letzte Blatt

Das letzt Blatt
0 ...

Zu früh zum Sonnenuntergehen...

Zu früh zum Sonnenuntergehen...
2 ...

Der Schnee hat begonnen...

Der Schnee hat begonnen...
0 ...

Sonnenhut so nah

Sonnenhut so nah
0 ...

Diese wunderschöne Makrofotografie eines Sonnenhutes verkörpert die ideelle Blume. Zugleich ist auch mit Tiefenunschärfe gespielt, was diese Einzigartigkeit in der Vordergrund rückt, was genau das Genestück zum Ideal durch die Blume.» weiter

Vor der Nacht ist einmal am Tag

Vor der Nacht ist einmal am Tag
0 ...

Die Sehnsucht der Möwe

Die Sehnsucht der Möwe
0 ...

Eleganz des Blattes

Eleganz des Blattes
0 ...

Der Blick der Katze

Der Blick der Katze
0 ...

Blaue Körner am Gras?

Blaue Körner am Gras?
1 ...

Eines Tages fand ich auf dem Schafsberg in den österreichischen Alpen dieses Gras mit den auberginenfarbenen Ähren, bei dem ich mich immer noch frage - "Was ist dieses Gras?", "Wo kommt es her und wo will es hin?", "Wie heißt es?" und "Was weiß man darüber?".» weiter

Winterauftakt

Winterauftakt
0 ...

Hier ist zu sehen, dass der Schnee sauber fällt und der Boden darunter schön sauber bleibt. Dass das Nachteile für alle - außer mir als Fotografen :P - hat, weiß man dann, wenn man weiß, wieso das so ist. Das konnte so sauber getrennt sein,» weiter

graue Tage im Herbst, schwarze Bäume im Wald

graue Tage im Herbst, schwarze Bäume im Wald
0 ...

Zu erkennen sind die schwarzen Umrisse von Bäumen vor einem grauen Himmel und außerdem ein Regentropfen oben am Rande das Bildes, etwa ein drittel von dem linken Rand entfernt. Die Fotografie wurde in einem Wäldchen in der Nähe von Hamburg am Anfang eines schüttenden Regens erstellt.» weiter

Den Nebel nennt man Wolke!

Den Nebel nennt man Wolke!
0 ...

Es würde bestimmt nicht wenige Leute geben, die denken, dass es sich hier um ein Gemälde, beispielsweise im Casper David Friedrich-Stil, handelt. Doch dieses Bild hat seinen Ursprung tatsächlich in der Natur. Der Ort, an dem das Motiv entdeckt wurde, liegt in Österreich.» weiter

Lass deine Blütenblätter doch nicht hängen!

Lass deine Blütenblätter doch nicht hängen!
0 ...

Diese Blume sticht einem sofort ins Auge, wenn man sie in einer von grün dominierten Umgebung sieht. Doch im Vergleich zur Hervorhebung scheint die Blume traurig zu sein, zumindest sieht man eindeutig, wie sie ihre Blüten hängen läßt.» weiter

rote, blaue und weiße

rot, blau und weiß
0 ...

Hier ist eine sehr farbenfrohe Blume zu erkennen. Genauer genommen sind diese Blüten Teil eines Strauches, der mit seiner Farbtracht vollkommen überzeugt. Das Motiv ist uns im Sommer 2013 in Rostock vor die Kamera gekommen.

Text: © Lukas Schütte

» weiter

im Schatten der Sonne

im Schatten der Sonne
0 ...

Dieses Foto zeigt weiße Blumen, die in der Dämmerung fotografiert wurden. Leider wissen wir nicht um welche Blumenart es sich handelt.

Text: © Lukas Schütte

» weiter

Wolke oder Mumin?

Wolke oder Mumin?
0 ...

Rauschender Gebirgsbach

Rauschender Gebirgsbach
0 ...

Hier ist ein rauschender Bach in den Alpen zu sehen. Solche Bäche, die ihren Ursprung in kleinen Quellen auf den Bergen haben, legen auf ihrem Weg mehrere Tausend Kilometer zurück. Diese Quellen kommen aus dem Nichts. Sie sind einfach so in der Landschaft, und meist ihn Regionen,» weiter

Mose? Nein - Moose...

Mose? Nein, Moose...
0 ...

Mose ist ja eigentlich als Prophet Gottes bekannt. Diesen Namen kann man leicht mit dem Namen der grünen Landpflanzen verwechseln, die nennen sich Moose.

Im Wortlaut klingen beide Wörter gleich, sie unterscheiden sich nur in der Schreibweise um ein "o".» weiter

Fluss in der Heide

Fluss in der Heide
0 ...

Dieser kleine Fluss in der Rostocker Heide mit ausgesprochen klarem Wasser fließt unterirdisch unter dem Weg, von dem aus dieses Foto geschossen wurde. Er sieht so auf den ersten Blick aus wie eine Pfütze. Doch das täuscht. Eine Pfütze fließt nicht.» weiter

Das Grüne in den Alpen

Das Grüne in den Alpen
0 ...

Viele verbinden die Alpen vielleicht mit Schnee und Eis. Ganz falsch gedacht! In den Alpen gibt es auch viel Stein, doch auch den sieht man nicht immer, da bis zu einer bestimmten Höhe auch noch sehr viele Pflanzen wachsen können. Pflanzen wie auf diesem Bild zu sehen oder auch auf vielen anderen» weiter

hübsches Gestrüppchen

hübsches Gestrüppchen
0 ...

In einem  Wäldchen in Norddeutschland fand ich ganz am Anfang der Zeit, in der ich mit Lukas anfing die Natur zu fotografieren. Ich fand es hübsch und schoss los.

Nun habe ich noch mehr Fotos aus diesem Wald und von anderen Orten, doch wollen wir am Anfang anfangen,» weiter

Weißes Leben

Weißes Leben
0 ...

Ich erkenne eines an diesem Bild, etwas auf den ersten Blick Erstaunliches. Im Winter lebt etwas. Die Welt ist nicht eingefroren. Doch was ist daran erstaunlich? Friere ich als Mensch im Winter ein? Würde sich das ein Tier bieten lassen - mal abgesehen von ein paar Fischen,» weiter

Die Möwe genießt die Aussicht auf die See...

Die Möwe genießt die Aussicht auf die See...
0 ...

Hier vorne auf dem Foto ist eine Möwe, die sich auf einem Poller sonnt. Im Hintergrund sehen Sie die Ostmole von Warnemünde, von welcher das Leuchtfeuer mit Absicht nicht zu sehen ist, um es natürlicher wirken zulassen, trotzdem ist alles bis auf die Möwe stark beeinflusst von dem Menschen.» weiter

Berge zwischen Wolke und Tal

Berge zwischen Wolke und Tal
0 ...

Erst von dem Schafberg aus sieht man die umgebenen Berge aus einer ganz anderen Sicht. Man sieht dann die Wolken schon fast in sich - auf dem Gipfel beim Mittagessen sahen wir sogar die Wolken unter uns - und sieht auf die kleineren Berge um sich. Es ist ein einzigartiges Gefühl von dort aus die Berge zu» weiter

Frühlingssonne zaubert gelb und grün!

Frühlingssonne zaubert gelb und grün!
0 ...

Direkt vor der ersten Reise mit meiner Kamera in die Alpen ging ich im frühen Frühling durch waldnahe Gebiete. Da sah ich dies Wunderschöne Werk der Sonne, der Natur!

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Düne, Strauch und Promenade

Düne, Strauch und Promenade
0 ...

Jemand wie ich, als überzeugter Camper, der jedes Jahr Urlaub auf der dänischen Ferieninsel Bornholm macht, hat natürlich besondere Vorstellungen unter Dünen. Man verbindet hiermit immer den feinen Strand und die, teils riesigen, Sand-Dünen an der Südküste Bornholms.» weiter

So glatt und so geschwungen

So glatt und so geschwungen
0 ...

Der Titel sagt bereits schon alles, denn eleganter geht es einfach nicht. Dieser Schnappschuss ist uns im Bergedorfer Gehölz, nahe des Luisen-Gymnasiums, unter die Linse gekommen. Hierbei handelt es sich um eine Pflanze, dessen Name uns leider nicht bekannt ist.» weiter

Vertrocknet sie?

Vertrocknet sie?
0 ...

Eines Abends gegen 20:30 Uhr, ich war am Nachmittag im Wald bei fast 30°C gewesen und hatte gerade geduscht, entschied ich nochmal raus zu gehen und Fotos zu machen. Draußen, da wo ich auch schon ein paar Bienen gefunden hatte, sah ich diese Pflanze und dachte, die sei vertrocknet.» weiter

idyllische Landschaft

idyllische Landschaft
0 ...

Dieses Motiv ist in der Nähe der mecklenburgischen Stadt Rostock entstanden. Nicht von Touristen überschwemmt, aber trotzdem im gleichen Gebiet, wie z. B. Warnemünde, befindet sich ein Wald, in dem dieses Foto entstanden ist. Weit weg von jeglichem Ferienbetrieb befindet sich der Wald.» weiter

ein Tagpfauenauge

ein Tagpfauenauge
0 ...

Dieser Tagpfauenauge hielt sich in der Rostocker Heide in einem moorigen Gebiet auf, genau als ich in meinem Sommerurlaub über eine Brücke ging. Jene Brücke, die mich sowohl über das Moor führte, als auch zu diesem Schmetterling! Er blieb fast zwei Minuten sitzen.» weiter

Einzelheiten der Blüte

Einzelheiten der Blüte
0 ...

Hier ist eine sehr schöne Blüte zu erkennen, die mit der Farbe vom Lila ins Pinke übergeht. Dieses aus großer Nähe geschossene Foto ist echt gut gelungen und somit ein gutes Beispiel für eine Makrofotografie. Es ist so preziese fotografiert,» weiter

Plätschernd

Plätschernd
0 ...

Das Foto ist in den oberösterreichischen Alpen in der Nähe von Hallstatt am vorderen Gosausee entstanden. Das Bächlein hat seinen Uhrsprung in einem Berg und plätschert so vor sich hin in den See. Wenn man das Wasser so fließen sieht,» weiter

Biene saugt aus Disteln

Biene saugt aus Disteln
0 ...

Biene fliegt zu Disteln

Biene fliegt zu Disteln
0 ...

Verfallenes Bauernhäuschen

Verfallenes Bauernhäuschen
0 ...

Dieses Bild entstand per Zufall als ich Vögel auf dem Dach dieser Hütte entdeckte, es war ein grandios sonniger Tag in Mitten der Sommerferien und ich kam gerade zurück von der Warnow und dachte so vor mich hin. Es war schon etwa 19 Uhr, da es aber so Mitten im Sommer war,» weiter

Enzian auf dem Schafberg

Enzian auf dem Schafberg
0 ...

Auf diesen Enzian wird man wegen seiner knallend blauen Farbe sofort aufmerksam. Hätte er nicht diese Farbe, so könnte man Enzian auch mit Krokussen verwechseln. Von Enzianen gibt es mehr als 400 Arten. Diese sind meist in Gebirgen zu finden, so wie dieses Foto auch auf dem Schafberg in» weiter

Bächlein auf der Wiese

Bächlein auf der Wiese
0 ...

Bäume wachsen direkt auf Felsen?

Bäume wachsen direkt auf Felsen?
0 ...

Wir Menschen werden immer wieder von der Natur überrascht. Dieses Foto wurde in den Alpen erstellt. Wie zu erkennen ist, wachsen Bäume auf dem Felsen. Aber wie kommt es dazu, dass Bäume auf kahlen Feslen wachsen? Die Antwort ist einfach: Bäume vermehren sich durch Samen,» weiter

Schnellkäfer in Butterblume

Schnellkäfer in Butterblume
0 ...

Glücksstein

Glücksstein
0 ...

Das hier zu sehende Bild beeindruckt mich immer wieder. Jedes mal, wenn ich es betrachte, fällt mir die Ruhe auf, die Klarheit des Wassers, die Sonnenstrahlen in den Blättern, auf dem Stein im Wasser. Das Bild hat eine beruhigende Wirkung auf mich.» weiter

Gemächlich fließend?

Gemächlich fließend?
0 ...

Tautröpfchen?

Tautröpfchen?
0 ...

Dieses Foto wurde am späten Morgen kurz nach einem Regenschauer in den Alpen an einem See geschossen. Die Blätter scheinen gar hydrophob zu sein.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Unten: Der Wolfgangsee

Unten: Der Wolfgangsee
0 ...

In dieser Kameraeinstellung ist der Wolfgangsee ganz klar zu erkennen. Der Wolfgangsee, gelegen in Österreich, sowohl in Salzburg als auch in Oberösterreich, gehört zu den größten Attraktionen in der Region Salzkammergut. Mit seiner idyllischen Lage ist der Wolfgangsee ein Magnet für» weiter

Flechten mit Fruchtbecher

Flechten mit Fruchtbecher
0 ...

In dieser Einstellung sind tricher- oder becherartige Pflanzenteile zu erkennen. Diese Flechtenart, wie sie hier vorliegt, kommt sehr oft in Alpenregionen vor. Genauer betrachtet, befindet sich der Raum, in welchem sie besonders verbreitet ist, im oberen Österreich.» weiter

Rauschbeeren

Rauschbeeren
0 ...

Gamander-Ehrenpreis

Gamander-Ehrenpreis
0 ...

Stachelig? Grün?

Stachelig? Grün?
0 ...

ein schillernder, glänzender Käfer

ein schillernder, glänzender Käfer
0 ...

Dieses Foto entschand bei einem Spaziergang durch ein Waldstück in der Nähe Geesthachts. Ich sah diesen Käfer und fragte mich in dem Moment, wie es wäre nun, wenn dieser Käfer einem anderen begegnen würde.

Also nahm ich spontan meine Kamera und betrachtete diesen Käfer» weiter

Bunt, bunter, ach sehen Sie doch selbst hin...

Bunt, bunter, ach sehen Sie doch selbst hin...
0 ...

blaues Vergissmeinnicht

blaues Vergissmeinnicht
0 ...

Dieses hier auf dem Bild zu erkennende Vergiss-mein-nicht, stammt ursprünglich aus der Gattung der Raublattgewächse. Die eben angesprochene Gattung findet auch oft Verwendung als Zierpflanze. Doch für Außenstehende, die dem Thema nicht vertraut sind,» weiter

Vergissmeinnichtfeld

Vergissmeinnichtfeld
0 ...

Der Dachstein

Der Dachstein
0 ...

An einem verregneten Tag hat Markus einem Berg zu Gesicht bekommen, den Dachstein. Auf diesem Foto wachsen komischerweise Bäume aber den Grund dafür haben wir in einer anderen Bildbeschreibung erklärt, dem Bild "Bäume wachsen direkt auf Felsen?".» weiter

Moose am Baum

Moose am Baum
0 ...

Auf diesem Bild sind Moose zu erkennen, die am Ende eines Baumstammes sich in die Höhe ziehen. Für uns sieht es so aus, als ob die am hinteren Bildrand zu erkennende Baumrinde aus dem Bild zu entfliehen scheint. Man meint doch, dass die Baumrinde, die in diesem Zusammenhang wie eine Lavine aussieht,» weiter

Baum - Sonne - Schatten

drei Farbe
0 ...

2013 - zwei Tage, nach dem wir entschieden hatten, diesen Blog zu erstellen, ging ich dann am Sonntag, dem 28.4.2013 alleine in den sonnigen Frühlingswald, wo ich von den Schattenbildungen begeistert war.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Die Bille hinter einem Gestrüpp

Die Bille hinter einem Gestrüpp
0 ...

Dieses Foto wurde an der Bille geschossen, ein kleiner Fluss, der in die Elbe mündet. Diese Region ist sehr idyllisch gelegen und bietet einen großen Raum für seltene Tierarten. Doch vor ca. 25 Jahren war die Bille und insbesondere die Elbe sehr verschmutzt.» weiter

Leben im Frühling

Leben im Frühling
0 ...

Moos

Moos
0 ...

Anfang des Frühlings,...

Anfang des Frühlings,...
0 ...

Herzblätter

Herzblätter
0 ...

Kleine Pflanze mit Wassertropfen

Kleine Pflanze mit Wassertropfen
0 ...

Am ersten Tag, an dem ich Fotos geschossen habe, habe ich diese Pflanze mit Wassertropfen darauf gesehen und auch diese fotografiert. Das hat mich inspiriert und nun habe ich diesen Blog mit all den schönen Fotos aus der bis jetzt so wunderschönen Zeit mit Lukas und naturinspiriert.org.» weiter

Ostseewellen

Ostseewellen
0 ...

Dieses Foto zeigt Ostseewellen. Die Ostsee ist an dieser Stelle gerade mal 15 Meter tief. An der nächsttiefsten Stelle sind es gerade mal 25 Meter. In der Region um Rostock-Lübeck ist sie also vergleichsweise flach. An der insgesamt tiefsten Stelle ist dieses Binnenmeeres 495 Meter tief,» weiter

Stacheln im Licht

Stacheln im Licht
0 ...

Mitten in einem Blumenbeet des Rostocker Zoos stehen diese Disteln in ihrer ganzen Pracht mit allen ihren Stacheln und Glanzseiten.

Text: © Markus Göllnitz

» weiter

Die Mistbiene

Die Mistbiene
0 ...

Ich konnte, als ich diese Mistbiene, eine Schwebfliege, fotografiert hatte, wirklich ein Lebewesen da sehen vor mir, ich konnte mir vorstellen, das es Gefühle hat und ich empfand Empathie und Sympathie. Auch interessant fand ich es - und finde ich immer noch - wie die Biene sich so geschickt an so einer» weiter