blaues Vergissmeinnicht

Foto von:
geschossen am: 10:07 Do, 02.05.2013
hochgeladen am: 17:55:13 Tue, 17.09.2013
Maße: 750 Pixel × 422 Pixel

Groups: Alpenfotos | Makroaufnahmen | Fotos von Markus Göllnitz


Anzeige

Dieses hier auf dem Bild zu erkennende Vergiss-mein-nicht, stammt ursprünglich aus der Gattung der Raublattgewächse. Die eben angesprochene Gattung findet auch oft Verwendung als Zierpflanze. Doch für Außenstehende, die dem Thema nicht vertraut sind, wird dieser Begriff "Vergissmeinnicht" für Stutzigkeit sorgen. Dies führt sogar so weit, dass dieses Wort im Englischen als "Forgetmenot" bezeichnet wird. Wer allerdings während seiner Schulzeit immer auf der Höhe der Zeit war, dem müsste auffallen, dass dies völlig falsches Englisch ist. Dieser ominöse Spruch stammt vom englischen König Heinrich Ⅳ, der im 14. Jahrhundert Monarch des British Empire war. Mit ihrer blauen Farbtracht, bietet das Vergissmeinnicht einen hervorragenden Platz zum Bestäuben der Blume. Sie ist eine der Planzenarten, die nur vermehrt aufzufinden ist. Trotz ihres sehr gewöhnungsbedürftigen Namens, ist das Vergissmeinnicht eine Planze, die besonders äußerlich viel zu bieten hat.

Text: © Lukas Schütte